FFP2-Masken als zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel während der Corona-Pandemie

Inge

Interessierter Benutzer
Der GKV-Spitzenverband hat auf Nachfrage des Patienten- und Pflegebeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Herr Prof. (Univ.Lima) Dr. Bauer MdL, mitgeteilt, dass FFP2-Masken zu Zeiten der Corona-Pandemie als zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel genehmigt werden sollten, sofern die gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind. Daher empfiehlt der Beauftragte allen Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen, wenn Schutzmasken als zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel während der Corona-Pandemie beantragt werden, sich gegenüber ihrer Pflegekasse ausdrücklich um FFP2-Masken zu bemühen.
Quelle und kompletter Text:
Patientenportal Bayern
 

GWahnfried

Interessierter Benutzer
Ja, Danke Inge. Meine Apotheke gibt ein Paket mit 20 Stück im Monat ab. Damit ist der Betrag für zum Verbrauchbestimmte Pflegehilfsmittel aufgebraucht
 
Oben